Es gibt unzählige Kryptowährungen und auch eine Vielzahl an unterschiedlichen Börsen, auf denen Coins und Tokens gehandelt werden können. Die Anbieter agieren meist international. Trotz des großen Angebots haben sich einige Exchanges als besonders beliebte Börsen für den Kryptohandel etabliert, darunter etwa Binance, Crypto.com oder Coinbase. Nicht selten locken sie mit Aktionen und Gewinnspiele. Wer beispielsweise sein kostenloses Konto auf Binance über unseren Partnerlink eröffnet, erhält eine Rückvergütung von zehn Prozent.

Die beliebtesten Krypto-Börsen im Überblick

#NameVolumen (24 Stunden)LandEtabliertOffizielle Website

Exchanges sind virtuelle Handelsplätze für Kryptowährungen, manchmal sogar mehr. Anbieter wie die österreichische Börse Bitpanda bieten nicht nur den Handel mit Kryptowährungen, sondern auch mit Aktien oder Indizes an. Auch dort kann man jederzeit die aktuellen Preise und Kursentwicklungen von Krypto-Coins verfolgen – und bei bedarf Kontingente kaufen oder verkaufen.

Grundsätzlich ähnelt der Handel mit Kryptowährungen dem klassischen Aktienhandel wie man ihn vielleicht aus dem Online-Banking-Segment bereits kennen kann. Notwendig ist zunächst, sich für eine Krypto-Börse zu entscheiden und sich dort zu registrieren. Zwar meldet man sich auch auf den beliebtesten Kryptobörsen zunächst einfach mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort an, muss seinen Account anschließend jedoch verifizieren – immerhin handelt es sich bei den Trading-Aktionen um Finanztransaktionen, die nicht nur sicher, sondern auch reguliert sein müssen.

Ein Scan des Personalausweises, manchmal auch die Verifizierung mittels Ausweisdokumenten über einen Online-Dienstleister sind dann daher zwingende Voraussetzung, um das volle Potenzial beim Handel auf den seriösen Krypto-Börsen ausschöpfen zu können. Einmal aktiviert und freigeschaltet dient der eigene Exchange-Account als Zentrale für den Handel mit Kryptowährungen. Nutzen kann man die Plattformen über den Webbrowser oder inzwischen bei den beliebtesten Kryptobörsen auch per Smartphone-App.